header1-gau-aktuell
blockHeaderEditIcon
Hauptmenue
blockHeaderEditIcon

text-hinweis-nutzung-nur-wenn-angemeldet
blockHeaderEditIcon

Hinweis für Nutzer unserer Internetseiten: Bitte hier klicken und anmelden (ggf. Passwort anfordern)...

slider-werbung2
blockHeaderEditIcon
link-rwk-fwk
blockHeaderEditIcon

RWK

FWK

 

rss-feed
blockHeaderEditIcon

Bekommen Sie per RSS-Feed alle aktuellen Neuigkeiten automatisch in Outlook:

RSS Feed vom Gau ... hier

Hilfe zum Abbonieren des RSS Feeds ... hier

link-gaumeisterschaft-gmshooting
blockHeaderEditIcon
2023-text-sprechstunde-waffenrecht__neu
blockHeaderEditIcon

Sprechstunde Waffenrecht - Ein neuer Service für unsere Mitglieder

Das Waffenrecht ist zentraler Bestandteil unseres Sportschießens. Die Fülle der waffenrechtlichen Vorschriften ist groß. Die im Einzelfall entstehenden Fragen bedürfen einer profunden Beratung.

 

Daher bietet der BSSB für seine Mitglieder ab sofort eine wöchentliche Waffenrechts-Sprechstunde an.

Hierfür konnte der BSSB einen Spezialisten für dieses Thema gewinnen:

 

Hans Jürgen Marker, der u. a. auch Verfasser mehrerer Fachveröffentlichungen zum Thema Waffen ist, steht Ihnen ab sofort immer

 

Donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr telefonisch unter (089) 316 949 -47

 

für Fragen rund um das Thema Waffenrecht zur Verfügung.

Außerhalb der telefonischen Sprechstunde können die Fragen auch gerne

per E-Mail an hans-juergen.marker@bssb.de gestellt werden. 

Neue Gau-Königin Angelika Ultsch

Gauschützentag in der Bindlacher Bärenhalle.

Am 04.03.2023 fand die jährliche Gauversammlung des Schützengaues Oberfranken Süd statt.

Neben den prominenten Gästen wie Dr. Silke Launert (MdB), Inge Aures (MdL), den Landräten Klaus Peter Söllner und Florian Wiedemann waren auch der 1. Bürgermeister von Bindlach Herr Christian Brunner und der Bindlacher Pfarrer Edmund Grömer anwesend.
Die Abordnung des Schützenbezirkes von Oberfranken war mit dem 1. Bezirksschützenmeister Alexander Hummel, dem stv. Bezirksschützenmeister Werner Hackenschmidt und dem stv. Bezirkssportleiter Thomas Bader anwesend.

MdB Dr. Silke Launert im Interview mit 1. Gauschützenmeister Michael Spörer 

(MdB Dr. Silke Launert im Interview mit 1. Gauschützenmeister Michael Spörer)

stv. Landesschützenmeister BSSB Herr Hans Hainthaler im Interview mit Michael Spörer, Gauschützenmeister

(stv. Landesschützenmeister BSSB Herr Hans Hainthaler im Interview mit Michael Spörer, Gauschützenmeister)

Vom BSSB waren der 3. Landesschützenmeister Hans Hainthaler und die stv. Landesdamenleiterin Simone Hackenschmidt dabei.

Der 1. Gauschützenmeister Michael Spörer führte mit gewohnter leichter Art durch die durch die Satzung vorgegebene Tagesordnung. Es kamen alle Ehrengäste zu Wort und durften nach ihrer kurzen Rede sich im Blasrohr-Schießen beweisen. 

Christa Häußinger, die 1. Gau-Sportleiterin fasste sich in ihrem Sportbericht kurz und widmete sich ihrer wichtigsten Aufgabe: Sie zeichnete die besten Sportlerinnen und Sportler des Schützengaues Oberfranken Süd mit dem eigens dafür gefertigten Gautaler aus.

Den Gautaler in Bronze erhielten:

  • Anne Prell (SV Neunkirchen/M.)
  • Kristina Hagen (SG Tell Neubau)
  • Stefan Müller (SV Bad Berneck)
  • Oskar Wank (SG Altstadt Bayreuth)
  • Peter Baldauf (SG Bad Berneck)
  • Dagmar Witzgall (SG Tell Neubau)

Gautaler Ehrung

(Im Bild von links: Valerius Rack, Dagmar Witzgall, Peter Baldauf, Oskar Wank, Stefan Müller, Kristina Hagen, Michael Spörer, Anne Prell)

Den Gautaler in Silber erhielt Valerius Rack (SG Bad Berneck).

Der nächste Höhepunkt der Veranstaltung war die Bekanntgabe der neuen Gau-Königinnen und Gaukönige.

Königinnen und Könige des Schützengaues Oberfranken Süd


Die neue Gau-Königin ist Angelika Ultsch von SG Stadtsteinach und ihr Atjutant ist Sebastian Timm von SG Bad Berneck.
Der Gau-Pistolen-König ist Tassilo Menzel (SG Bad Berneck) und seine Atjutantin Annett Dedinski (SG Bad Berneck).
Der Gau-Auflage-König ist Norbert Wöhl (SG Weidenberg). Atjutant ist Edwin Arnold (SV Neunkirchen).
Die Gau-Jugend-Königin ist Hanna Weißmann und ihre Atjutantin ist Fiona Peckmann (beide AT Neudrossenfeld).

Bemerkenswert war, dass alle prominenten Ehrengäste das sportliche Angebot wahrnahmen. Alle bewiesen ihr Können mit dem Blasrohr vor dem gespannten Publikum. Sie schossen auf sechs Ziele - sechs kleine Luftballons. Die Distanz war ca. fünf Meter. Das ist etwas weniger, als die übliche sportliche Distanz.

 

(MdL Inge Aures im Sport-Modus beim Blasrohr-Schießen)

Alle Teilnehmer/innen des Gauschützentages konnten das aktuelle Berichtsheft 2022 mitnehmen. Natürlich ist dieses auch als Download verfügbar.

 

headline - suche
blockHeaderEditIcon

Suchfunktion über diese Internetseiten:

Suche
blockHeaderEditIcon
slider-werbung
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*